Zucchini Trifolati


Beim Kochen unterwegs gelten vor allem zwei Regeln: Man sollte mit wenigen Zutaten auskommen und es sollte schnell gehen. Dieses typisch italienische Gericht habe ich während meiner Zeit in Italien kennengelernt und war direkt hin und weg. So einfach und doch so lecker. 

Zucchini Rezept in der Pfanne Campingküche

Zutaten

  • 2 Zucchini (für 2 Personen)
  • 1.- 2 Knoblauchzehen
  • Salz & Pfeffer 
  • Öl

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen und klein schneiden. 
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin anschwitzen. 
  3. Mit einem normalen Gemüseschäler dünne Streifen von der Zucchini direkt in die Pfanne schälen und immer wieder umrühren, bis die Zucchini weich werden. 
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

TIPP: 

Bei der Zubereitung mit einem Gemüseschäler bekommt ihr diese einzigartige Form und könnt die Zucchini später ähnlich wie Spaghetti einfach aufrollen und essen. Leider bleibt bei dieser Zubereitungsart viel von der Zucchini übrig, da sobald man auf die inneren kleinen Kerne stößt eigentlich Schluss mit schälen ist. 

Wer die Zucchini ganz verwenden möchte, schneidet mit einem scharfen Messer die Zucchini in hauchdünne Scheiben (auch mit Schale), das funktioniert genauso. 

 

Als Beilage haben wir unterwegs oft Kartoffelbrei gegessen, da das ebenfalls schnell geht und toll zusammenpasst. Die Zucchini Trifolati eignen sich aber auch super als Beilage zu Fleisch. 

 

Guten Appetit !