10 Tipps für das Urlaubsfeeling zu Hause


Gerade in den kalten und dunklen Wintermonaten fühle ich mich oft schlapp und faul. Man verlässt das Haus, geht zur Arbeit und bis man sich wieder in den Feierabend verabschiedet ist es auch schon wieder dunkel. Dann habe ich oft das Gefühl ich komme zu gar nichts und brauche dringend mal wieder etwas Urlaub. 

Da für jeden arbeitenden Weltenbummler die Urlaubstage aber nicht unendlich sind, sollte man sich auch zu Hause öfter mal was Gutes tun. In diesem Blogpost findest du zehn Tipps für mehr Ausgeglichenheit und Entspannung im Alltag (Ersetzt zwar keinen Urlaub, aber ist ein Anfang). 

1. Digital Detox


Bei meinem Bürojob sitze ich eigentlich den ganzen Tag vor dem Computer. Acht Stunden oder mehr vor einem Bildschirm können wirklich anstrengend sein. Die Augen schon Viereckig, schalte ich dann Abends nicht auch noch unbedingt den Fernseher ein. 

Da mein Gehirn allerdings schon den ganzen Tag arbeiten musste, sehne ich mich doch nach dem Gefühl "berieselt" zu werden und nicht groß nachdenken zu müssen. 

Eine kreative Möglichkeit, die nicht viel Können voraussetzt, sind Mandalas. Ja richtig gehört. Die beliebten Ausmalbilder für Kinder feiern gerade ein richtiges Comeback und werden auch für Erwachsene immer Interessanter. Aufwändige Muster und Verzierungen, denen mit Farbe Leben eingehaucht werden soll. Das Ausmalen dieser Bilder hat einen sehr beruhigenden Effekt und lässt das Gehirn für eine gewisse Zeit Pause machen. 

Auf Amazon findet sich eine breite Auswahl an Ausmalbüchern für Erwachsene. Einfach mal reinschauen. 

2. Wellness


Einfach mal entspannen! Wellness muss nicht immer in einem teuren Hotel sein, sondern geht auch ganz einfach zu Hause. Ist bei mir Wellness Bedarf gehe ich gerne in die Drogerie und lasse mich inspirieren - Erstaunlich was es da so alles gibt und was man alles machen kann! Von Badeschaum, über Body Peelings bis hin zu Gesichtsmasken ist hier eine breite Auswahl zu finden. 

3. Das perfekte Dinner


Angelehnt an die gleichnamige Fernsehsendung auf Vox, geht es bei dieser Idee um den kulinarischen Genuss. Tu dich mit Freunden oder Freundinnen zusammen und veranstaltet ein perfektes Dinner. Jeder Teilnehmer bekommt einen Tag zugeteilt, an dem er für die anderen Kochen muss. Aus Erfahrung würde ich vorschlagen, jeweils einen Tag pro Woche, beispielsweise Mittwoch, dafür einzuplanen. Die ganze Runde in einer Woche abzuklappen wird ganz schön anstrengend und so hat man jeweils einen Tag pro Woche, auf den man sich freuen kann. 

Natürlich ist es ganz schön viel Arbeit ein Menü für mehrere Gäste zu kochen, allerdings hat diese Idee den Vorteil, dass man sich an den anderen Tagen um Nichts mehr Sorgen machen muss und sich einfach Bedienen lassen kann - Fast wie im Urlaub. 

4. Abtauchen


Einfach mal raus aus den eigenen vier Wänden und sich verwöhnen lassen. Einfach in das nächste Schwimmbad fahren und in Urlaubsstimmung kommen. Gerade größere Schwimmbäder wie beispielsweise Wonnemar, haben einen großen Wellnessbereich mit verschiedenen Becken und Saunen. Außerdem werden dort auch die unterschiedlichsten Massagen angeboten. Einfach mal durch das Angebot stöbern und sich mal was gönnen. 

5. Gedanken auf Reisen schicken


Manchmal muss es kein großer Urlaub sein, manchmal reicht es, wenn man die Gedanken auf Reisen schickt. Man taucht ein in ferne Länder und fremde Kulturen und lässt sich für ein paar Stunden aus seinem Alltag entführen. Absolute Fernweh Filme, Dokumentationen oder Bücher sorgen definitiv für die gewisse Entspannung. 

Tolle Buchtipps, Reiseliteratur und Filmtipps für Reiselustige findest du in meiner Kategorie "Reiselust"

6. Inspiration


Der Geldbeutel gibt gerade einen größeren Urlaub einfach nicht her? Egal, denn träumen darf man. Schau doch bei deinem nächsten Stadtbummel einfach mal im Reisebüro vorbei. Nicht um dich beraten zu lassen oder etwas zu buchen, sondern um ein paar Kataloge mitzunehmen. Es gibt nichts Schöneres als Abends mit einem Glas Rotwein die Seiten durchzublättern und sich inspirieren zu lassen. 

7. Shoppen gehen


Richtig gehört liebe Frauen - Hier liefere ich euch eine tatsächliche Begründung für den nächsten Shoppingtrip. Es gibt nämlich nichts Schöneres wie die Vorfreude auf den nächsten Urlaub. Habt ihr euch bereits ein Reiseziel ausgesucht oder eine Reise geplant, dann einfach mal ab ins Shoppingcenter. Wie wäre es mit einem schicken neuen Bikini für den Strandurlaub? Doch auch Jungs können die Vorfreude auf den Urlaub steigern. Vielleicht mit einer neuen Speicherkarte für die Kamera, einer Sonnenbrille oder einem Reiseführer? 

8. Kulinarische Reise


Schicke deinen Gaumen auf Reisen. Geh ins Restaurant und lass dich verwöhnen. Wähle dabei Exotisches wie Mexikaner, Inder oder Sushi und lass es dir so richtig gut gehen. In manchen Großstädten kann das auch zum Erlebnis werden. Hier kann man sich beispielsweise bei einem Krimidinner amüsieren oder beim Dinner in the Dark erraten, was dir auf den Teller kommt. 

9. Entdecken


Warum nicht einfach mal in die nächste Touristeninformation gehen und sich inspirieren lassen. Auch zu Hause gibt es viele tolle Orte und Plätze, wo sich ein Besuch lohnt. Oft kennen Touristen, die sich intensiv mit der Gegend beschäftigen viel mehr Straßennamen, tolle Cafés oder Ausflugsziele, als die Einheimischen selbst. Nur am Besten nicht unbedingt zur Ferienzeit machen, wenn ganz Holland anrollt.

10. Family Time


Auch wenn die Familie manchmal nervt, so kann sie zwischendurch auch unheimlich gut tun. Man fühlt sich dort sofort aufgehoben und kann einfach so sein wie man ist. Wie wäre es also mit einem Besuch im Hotel Mama? Denn Nichts tut manchmal so gut wie das selbstgekochte Lieblingsessen von Mama oder ein Nachmittag mit der Familie. 


Du hast noch mehr Tipps oder Empfehlungen, wie man auch zu Hause in Urlaubsstimmung kommen kann? 

Dann schreib es in die Kommentare! Ich freue mich über eure Tipps und Tricks, die die Wartezeit auf den nächsten Urlaub verkürzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0