Bonjour France!

Zu Frankreich fallen mir viele Dinge ein: Französische Mode, dünne Frauen, knuspriges Baguette, Käse. Oh ich liebe Käse. Ich denke an den Eiffelturm, an Crêpes und Flammkuchen und das Disneyland. Doch nach einigen Urlauben und Abstechern denke ich auch an wunderschöne Strände, einzigartige Bauwerke und kleine Gässchen. Ich denke an Wellenreiten und an Franzosen, die sehr viel netter sind, als so mancher Ruf vermuten lässt. 

Omaha Beach

Omaha Beach

Omaha und Utah Beach sind heute auch bekannt als Landungsstrände. 1944 landeten hier die Alliierten. Etwas Geschichtsnachhilfe gefällig?

Mont St. Michel

Mont St. Michel in der Normandie

Die stärksten Gezeiten Europas findet man in der kleinen Bucht um Mont St. Michel. Bei Ebbe wirkt der Klosterberg wie eine Insel, die unbedingt einen Besuch wert ist.


Die größte Wanderdüne Europas

Dune du Pilat Frankreich

Die Dune du Pyla ist die größter Wanderdüne Europas – Einzigartiger Blick auf Frankreichs Atlantikküste und Pinienwälder. Doch warum wandert eine Düne eigentlich? Hier erfährst du mehr.

Felsformationen bei Étretat

Einzigartige Küstenformationen, die bereits mehrere Millionen Jahre alt sind – Das kleine Fischerdorf Étretat und sein Elefantenfels.